Der Schmöllner Knopfweg

Heimat- und VerschönerungsvereinProjekteLeave a Comment

Ein Rundgang auf den Spuren der Vergangenheit.

Auf Hochglanz polierte und oberflächenvergütete, 10cm im Durchmesser, in der Form eines Knopfes, mit Namensgravur hergestellte Metallscheiben sollen, als sogenannte “Stolpersteine“ im Gehweg verlegt, erinnern an die einstigen Keimzellen der industriellen Entwicklung von Schmölln.
Dort, ziemlich genau an jenen 18 Punkten standen dereinst kleinere und größere Knopffabriken, welche im ausgehenden 19. und in der ersten Hälfte des 20.Jahrhundert unsere Heimatstadt weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt machten und ihr den Reichtum bescherten.

Heute gibt es noch eine einzige, hochmoderne, mit absoluter “High-Tech“ ausgerüstete Knopffabrik in einem Gewerbegebiet.
Wer diesen Rundweg begeht und seine Gedanken schweifen lässt, wird erahnen können, welch immense Bedeutung dieses Gewerbe doch für diese relativ kleine Stadt gehabt haben muss.
Auch wenn fast keine Fabrik mehr zu sehen ist, soll mit diesen 18 “Metall-Knöpfen“ symbolisch diesem Teil der Geschichte ein Andenken gesetzt werden.

Danksagung:

Der Heimat-und Verschönerungsverein Schmölln e.V. möchte mit der Verwirklichung dieses Projektes unsere Heimatstadt um eine weitere Sehenswürdigkeit bereichern.
Wir verknüpfen damit die Hoffnung,daß die Besucher von Schmölln dann das Logo „Knopfstadt“ noch besser verstehen werden und unsere Bürger mit noch mehr Freude und Stolz von ihrer Heimatstadt berichten können.
Wir danken allen Mitwirkenden- ganz besonders dem Ideengeber,Herrn Bruno van Rems sowie den Sponsoren der „Knöpfe“ der Präzisionswerkzeugfabrik Schmölln(PWS) und der Härte-und Oberflächen- Technik GmbH (HOT).
Dank gilt weiterhin der Stadtverwaltung für ihre Unterstützung sowie unseren eigenen Vereinsmitgliedern für ihr großes Engagement, besonders Bernd Schneider, Uwe Lemnitz, Stefan Leonhardt und Stefan Funke.

Hans-Jürgen Krause
Vereinsvorsitzender

 

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Heimat- und VerschönerungsvereinProjekteLeave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.