Eine nachhaltige Vorführung in Schmölln

Heimat- und VerschönerungsvereinNeuigkeiten, Vorträge

09.. April 2019 - Heimatverein - Filmvorführung in Schmölln

Am 9.April weckte eine weitere öffentliche Filmvorführung des Heimat – und Verschönerungsverein Schmölln das Interesse vieler Bürger.

Die stellvertretende Vorsitzende des Vereins, I. Hennigs , begrüßte alle Anwesenden und anschließend zeigten V. Pleitz und W.Spreer die Filmreihe „ Amateurfilmstudio Schmölln – 2. Hälfte des vorigen Jahrhunderts“ . Teilweise mit noch nie gezeigten Aufnahmen.

Zu sehen war unter anderem das 5-jährige Jubiläum des Amateurfilmstudios , das entstehen des Robert-Koch-Viertels , 20 Jahre DDR und das Pfefferbergfest 1964.

Andere Wohnbezirke wurden ebenfalls neu gestaltet um den Einwohnern ein niveauvolles und geistig kulturelles Leben zu ermöglichen.

Am 1.Mai 1970  eröffnete, nach 212 Stunden Arbeit, ein Spielplatz. Dieser wurde teilweise durch den Subotnik gestützt, indem die Geräte gefertigt wurden. Sandkasten, Wippe und Klettergerüst wurden trotz des feuchten Wetters  rege genutzt.

Auch einige Aufnahmen zu Sport vor der Haustür und dem beliebten K-Wagen-Rennen flimmerten auf der Leinwand. Dies ließ eine Teilnehmerin in Erinnerung schwelgen , welche mit „ da war noch was los in Schmölln“  geäußert wurde.

Text: Peggy Maaß
Bilder: Johannes Fabian

  •  
    25
    Shares
  • 25
  •  
  •  
  •  

Heimat- und VerschönerungsvereinNeuigkeiten, Vorträge