Unser Knopfweg wächst

Heimat- und VerschönerungsvereinNeuigkeiten, Projekte

29. Oktober 2021 - Knopfweg Knopffabrik Zorn

Mehr als 18 Knöpfe sind schon eingesetzt!

Am 29. Oktober 2021 konnten wir unseren Knopfweg um einen wichtigen Erinnerungspunkt erweitern.

An der Einmündung Grenzstrasse in die Friedrich-Naumann-Strasse, direkt in der ehemahligen Fabrikeinfahrt der Firma „Zorn und Sohn“ erinnert jetzt ein goldener Knopf, an Schmöllner Unternehmergeist und Erfindertum.

Denn hier in diesem traditionsreichen Familienbetrieb, wurde in den 1950er Jahren die Technologie entwickelt, nach der wir noch heute Material für Knöpfe produzieren.

Horst Zorn, der Vater der anwesenden Frau Vogel, setzte hier gegen die Zweifel der sozialistischen Planwirtschafter seine Idee vom Knopf aus Polyesterharz um. Ohne diese Technologie wäre Schmöllner Knopfproduktion nicht überlebensfähig  gewesen.

Unser Knopfweg hat bisher hauptsächlich die Geschichte der Schmöllner  Steinnußknöpfe erzählt. Das ist jetzt anders und weist den Weg aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart.

Ein Dank geht besonders an die PWS für die Spende des Knopfs und die praktische Unterstützung.

01.11.2021  Hans-Jürgen Mutz

Bilder: Ingrid Hennigs & Hans-Jürgen Mutz